Bei Traiv beginnt die Reisesuche mit einem Bild

Hallo Manuel, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei Traiv kurz vor:

Wir – Tobias Baur, Manuel Eberhardinger, Tim Schwarz und Sebastian Franze – sind ein junges Team das nebenberuflich Traiv nachgeht. Wir sind alle Wirtschaftsinformatiker oder Informatiker und lieben es zu entwickeln.

Vielleicht möchtest Du uns ganz am Anfang unseres Interviews Euer Startup kurz vorstellen ?

Mit unserer App „Traiv“ digitalisieren wir die Tourismusbranche, denn bei uns beginnt die Reisesuche mit einem Bild. Der Nutzer lädt ein Urlaubsbild seiner Wahl hoch, unsere künstlichen Intelligenz analysiert dieses Bild und sucht alternative Ziele auf der ganzen Welt, die dem hochgeladenen Bild ähneln. So bekommt der Nutzer auf seine Interessen abgestimmte Inspirationen für sein nächstes Reiseziel. Wurde ein Ziel gefunden, stellt Traiv alle wichtigen Informationen zum Urlaubsland bereit und ermöglicht die Reisebuchung. Traiv kann aber noch mehr als Urlaubssuche, Traiv ist auch ein Netzwerk für Reisende. Denn die Bilder, die unsere App als Reiseziele vorschlägt, sind Bilder aus der Traiv-Community. Jeder Nutzer kann Urlaubsbilder hochladen, um andere zu inspirieren.

Welches Problem wollt Ihr mit Traiv lösen ?

Wir lieben es neues zu entdecken. Was wir nicht mögen ist stundenlange Recherche, um ein geeignetes Reiseziel zu finden. Deswegen haben wir mit Traiv einen unkomplizierten Weg geschaffen, sich von neuen Reisezielen inspirieren zu lassen, alle wichtigen Informationen zum Reiseziel zu bündeln und eine einfache Reisebuchung zu ermöglichen.

Wie ist die Idee zu Traiv entstanden ?

Wir alle lieben die Welt und finden, dass sie wunderschön ist. Man ist sich aber meist nicht bewusst wie schön und wo es auch abseits der klassischen Ziele neues zu entdecken gibt. Daher haben wir mit Traiv eine Plattform geschaffen, welche den Zugang zu diesen einfach ermöglicht und gleichzeitig eine schnelle Beurteilung zulässt.

Wie würdest Du Deiner Großmutter Traiv erklären ?

Eine Suchmaschine, die es ermöglicht anhand von Bildern neue Ziele zu entdecken und zusätzlich Reiseinformationen ortspezifisch bereitstellt.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Zu Beginn waren wir nur auf die KI-spezifische Suche nach Urlaubsalternativen fokussiert. Mittlerweile entwickeln wir allerdings eine Reiseplattform die verschiedenen Aspekte des Reisens beinhaltet. Neben alternativen Zielen stellen wir Informationen über den Zielort bereit und sind im Begriff ein Netzwerk zu schaffen, welches das Reisen für andere vereinfacht. Mit diesen Standbeinen wollen wir in Zukunft die bekannteste Plattform fürs Reisen sein.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Vermittlung von Angeboten (Flüge, Pauschalreisen, …) über Affiliate-Programme

Wie genau hat sich Traiv seit der Gründung entwickelt ?

Seit der Gründung haben wir am Accelerator-Programm Sandbox teilgenommen und entwickeln uns kontinuierlich. Ebenso sind wir Teil des NVIDIA Inception Programms, ein Accelerator für junge Unternehmen im Bereich KI. Eine offene Beta -Version von Traiv für IOS kann ab Mitte Februar für IPhone und IPad im App Store heruntergeladen werden.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

4 Gründer!

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Wir sind noch ein junges Unternehmen, die Fehler kommen wohl jetzt mit dem Launch der ersten Version !

Wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Verteilung der Aufgaben und bei der Auswahl des Teams.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

100% Eigenfinanziert und Unterstützungen im Rahmen des NVIDIA Inception Programms

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

  • Fuß fassen in der Unternehmenswelt
  • Den ersten User den wir nicht kennen von Traiv überzeugen
  • Erfolgreiche Launch der App für Android und IOS
  • Größtes Ziel: 1 € Umsatz!

Vielen Dank für das Interview.

2 thoughts on “Bei Traiv beginnt die Reisesuche mit einem Bild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.