Textilien prozesssicher greifen: Erler arbeitet an Roboter-Einsatz 

Das Unternehmen führt die Studie gemeinsam mit Textil vernetzt-Partner Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung (DTIF) durch und will zeigen, wie bisher manuell umgesetzte Prozesse in ein automatisiertes Verfahren überführt werden können. In diesem Fall bedeutet das konkret: Erler setzt Roboter ein, um Stofflagen automatisiert zu vereinzeln. Im Interview beschreibt der Geschäftsführer das Ziel der Zusammenarbeit, die Herausforderungen, denen beide Partner sich bisher stellen mussten und die Perspektive, die die Erkenntnisse aus der Studie für die ganze Branche eröffnen. 

Die Kooperation von Erler GmbH und DTIF ist eines der Beispiele, wie Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren in Baden-Württemberg und ganz Deutschland die Digitalisierungsvorhaben von KMU aktiv unterstützen. 

 

Quelle: Wirtschaft digital Baden-Württemberg
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.