Blepi – finde & buche Experten fürs Haustier nebenan

Hallo Eva, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei blepi Haustier-Freund kurz vor:

Mein Name ist Eva Jarošová-Korte, 33 Jahre jung und ursprünglich komme ich aus der Slowakei. Als Kind habe ich dort sehr viel Zeit bei meiner Großmutter auf dem Bauernhof mit vielen Tieren verbracht. Im Jahr 2005 bin ich erst nach Belgien umgezogen, wo ich für verschiedene internationale Unternehmen als Sales Manager gearbeitet habe. Nach Deutschland bin zusammen mit meinem Mann Christian 2014 gekommen.

Christian ist 52 Jahre jung und ein gestandener Geschäftsmann mit langjähriger Erfahrung in Geschäftsführung und Marketing.

Uns beide verbindet unter anderen einen unternehmerischen Geist, wodurch wir entschieden haben 2017 blepi Haustier-Freund zu gründen.

blepi ist eine neue Plattform, wo Tierbesitzer alle Experten fürs Haustiere finden und buchen können.

Welches Problem wollt Ihr mit blepi lösen ?

Als Katzeneltern haben wir uns immer mit der Frage beschäftigt, wer sich um unsere Katzen kümmert, wenn wir unterwegs sind. Da wir gerade von Belgien aus nach Deutschland gezogen sind, wussten wir ebenfalls nicht welcher Tierarzt der Beste wäre. Dieses Jahr haben wir uns sogar einen Hund angeschafft und haben einen kompetenten Hundetrainer gesucht. Eigentlich ganz normale Fragen, die sich alle Tierbesitzer irgendwann mal stellen. 

Aus diesem Grund bieten wir allen Tierbesitzer bei jeder Situation eine Lösung an, passende Dienste, wie Tierbetreuung, Tierarzt oder Hundetrainer einfach zu finden.

Auf der anderen Seite ermöglichen wir allen, die professionell mit Tieren arbeiten, regional, ohne viel Marketingaufwand oder Budget, entdeckt zu werden.

Insbesondere liegt uns Tierbetreuung am Herzen. Durch Geschäftsreisen, Krankheit, Unfälle oder Flugreisen kann es sehr schnell passieren, dass man auf einen guten Tierbetreuer angewiesen ist. Bevor das Haustier die Türe eines Tierheimes sieht, ausgesetzt wird oder einfach alleine gelassen wird, wollen wir auch private Tierliebhaber, wie Studenten dazu ermutigen sich bei uns als Tierbetreuer zu registrieren. Denn das Wohl des Tieres sollte die Priorität sein.

Dieses Ziel unterstützen wir sogar mit der Spendenfunktion für Tierheime. Diese werden meist vernachlässigt, da schon genug Sammler an der Türe klingeln. Über die App kann man jederzeit und automatisiert einem Tierheim in der Nähe eine Spende zukommen lassen und erhält dafür eine Spendenquittung.

Wie ist die Idee zu blepi Haustier-Freund entstanden ?


Christian und ich waren viel geschäftlich unterwegs. Nicht immer konnten wir diese Reisen so organisieren, dass immer einer zu Hause war und sich um unsere kleinen Stubentiger kümmern konnte. Bei unseren Nachbarn hatten wir schon ein schlechtes Gewissen und die Freunde wollten wir auch nicht ständig belästigen. Daraus ist die Idee entstanden eine App zu entwickeln, die es auf einfache Weise erlaubt, zuverlässige Tierbetreuer für unsere Katzen zu finden.

Seid kurzem haben wir auch einen Hund. Jetzt ist es umso wichtiger z.B. unterwegs einen guten (bewerteten) Tierarzt zu finden oder für einen entspannten Restaurantbesuch einen Gassi Geher für diese Zeit.

Wie würdest Du Deiner Großmutter blepi Haustier-Freund erklären ?

Egal, welche Dienstleistung Du für Dein Haustier benötigst, Du findest alle in der App, kannst sie anhand von Bewertungen auswählen und auch noch gleich mit 2 Klicks buchen.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Ja. Ursprünglich wollten wir uns auf die private Tierbetreuung fokussieren. Leider sind viele private Tierbetreuer nicht so gewissenhaft wie die Profi´s. Aus diesem Grund werden wir in Kürze ein neues Release der App bringen und diese auch in einer Desktop Variante präsentieren. Mit der neuen Version gibt es viele neue Features und Kategorien für professionelle Dienstleister im Tierbereich. Mit einem Premium Abo kann man das kostenlose Profil durch viele Möglichkeiten verbessern, wird schneller gefunden und bekommt analytische Daten wie zum Beispiel die Anzahl an Profilbesuchen.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Für die Vermittlung eines Tierbetreuers behalten wir einen kleinen Anteil (10-19%), mit dem wir Marketing, Webservice, Bezahldienstleister, Versicherung der Tierbetreuer und Backend finanzieren.

Das Premium Abo für Profi´s bringt dann zusätzliche Einnahmen, die wir wieder in die Weiterentwicklung der App reinvestieren. Wir bekommen täglich gute Ideen von unseren Anwendern und haben schon eine lange Liste eigener Neuerungen.

Wie genau hat sich blepi Haustier-Freund seit der Gründung entwickelt ?

Seit der Gründung haben wir über 7.000 registrierte Nutzer mit Haustieren. Davon sind rund 1.500 Anbieter von Dienstleistungen wie Tierbetreuung, Groomer, Tierärzte, Trainer und Physiotherapeuten. Wir waren im Fernsehen bei RTL, haben den 2. Platz beim Start-up BW Elevator Pitch gewonnen und sind dieses Jahr für den Pet Best Newcomer Award nominiert.

Die Auszeichnung als Rising Star 2019 wurde uns auf der Faszination Heimtierwelt in Düsseldorf verliehen. 

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Wir haben völlig unterschätzt, wie sich in der Regel Softwareprojekte entwickeln. Wie üblich wurden alle Deadlines der Programmierer gerissen und die Kosten stiegen schnell. Da wir bis heute schon über 200.000€ mit privaten Mitteln in die App investiert haben, mussten wir auf für uns wichtige Funktionen verzichten und eng mit dem Geld haushalten.

Das Testen einer App geht nur zu 90%. Die restlichen Fehler können einfach nicht gefunden werden. Zum Beispiel konnte man alle Kreditkarten eingeben, nur nicht die, die im Januar ihre Gültigkeit verlieren. Diesen Fehler findet man erst, wenn sich Nutzer beschweren und eventuell schon eine Ein Stern Bewertung im Shop hinterlassen haben. Für uns war es schwer, damit umzugehen, denn man brennt für die Sache und will natürlich alles perfekt machen.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Software kostet immer mehr als geplant und dauert länger als man denkt. Eine App muss möglichst perfekt online gehen und ausreichend getestet sein. User sind gnadenlos und akzeptieren keine Fehlfunktion.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

In erster Linie möchte ich hier das Networking erwähnen. Durch den Fernsehauftritt, Gründergrillen Stuttgart, Böblinger Businesswochen und viele Auftritte auf Pitch Veranstaltungen haben wir viele Menschen kennengelernt die uns viel gegeben und geholfen haben. Es ist ein Geben und Nehmen und macht sehr viel Spaß auch mit Kontakten und Möglichkeiten zu helfen.

Alles was ich tue ist immer auf meine Kunden ausgerichtet. Ich verbringe viel Zeit am Telefon um mir die Ideen, Anregungen und Probleme meiner Zielgruppe anzuhören. Hierdurch haben wir schon vielen Menschen geholfen, auch in der Not, schnell einen geeigneten Tierbetreuer zu finden.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Bis heute finanziere ich und mein Mann Christian alles aus privaten Mitteln.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Am wichtigsten ist erstmal das neue Release mit vielen neuen Funktionen für unsere professionelle Zielgruppe und den Launch der Premium Subscription.

Wir planen gerade unseren Messeauftritt auf der Animal in Stuttgart. Hier findet auch erstmalig das Pet Summit im Bereich sozial Media der Heimtier Branche statt. Ich freue mich, dass ich da auch als Redner einen Vortrag halte und stehe für ein Speed Dating im StartUp Bereich zur Verfügung. Für das nächste Jahr sind wir schon in der Planung für die Interzoo 2020 in Nürnberg und der Deutsche Vet Kongress in Köln.

Vielen Dank für das Interview.

One thought on “Blepi – finde & buche Experten fürs Haustier nebenan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.