Logistik: „LastMileCityLab“ erhält 7,5 Mio. Fördermittel

In der Forschungs- und Innovationsinitiative arbeiten Partner aus dem öffentlichen und privaten Sektor zusammen, um die letzte Meile der Zustellung so effizient wie möglich zu gestalten. Als letzte Meile wird in der Transport- und Logistikbranche der finale Teil eines Transportes bezeichnet. Im B2C-Bereich ist das häufig die Haustür des Kunden. Im Fokus steht die schnelle, sichere und preiswerteste Lösung für die Auslieferung von Sendungen. Dafür nutzen und entwickeln die Partner neue Technologien, Richtlinien und Geschäftsmodelle. 

Die Landesregierung unterstützt das Projekt mit 2,5 Millionen Euro aus Landesmitteln, weitere 5 Millionen Euro kommen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). 

„LastMileCityLab – Erlebnisraum für urbane Logistik“ ist das zweite von drei prämierten Leuchtturmprojekten der TechnologieRegion Karlsruhe, das im Rahmen des Wettbewerbs RegioWIN 2030 durch das Wirtschaftsministerium bewilligt wird. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Wirtschaft digital Baden-Württemberg

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Generated by Feedzy