Social Media Talks aus der IT Region Stuttgart

Im Zentrum des Onlineformats steht ein fachlicher Input zu einem aktuellen und relevanten Social Media Thema. Dieses Mal im Fokus: Das Schülernetzwerk Knowunity

Bei der socialbox|55 treffen sich Akteur*innen der IT- Digital- und Kreativwirtschaft aus der Region Stuttgart.

aus Anbieter- und Anwenderunternehmen
aus Startups, KMUs und Global Playern
Profis und Nachwuchskräfte/Studierende

Im Zentrum des Onlineformats steht ein fachlicher Input zu einem aktuellen und relevanten Social Media Thema. Darüber hinaus gibt`s aber auch noch Raum für Austausch und Vernetzung.

Am Montag, den 25. April 22, Beginn 17.00 Uhr, kommt dieser Input von Benedict Kurz, Gründer von Knowunity, Deutschlands beliebtester & schnellst wachsender Schülerplattform.

Benedict wird vorstellen, was Knowunity genau anbietet und vor allem wie er und sein Team mit der sehr jungen Zielgruppe so erfolgreich kommunizieren, dass wenige Monate nach Angebotsstart bereits 1,6 Millionen Kinder Jugendliche die Lernplattform nutzen.

Nach dem Input von Benedict ist noch Platz für Fragen, Diskussion und vor allem Vernetzung, denn gute Zusammenarbeit und Kollaboration sind der wichtigste Schmierstoff der Digitalisierung. Und das Ganze in nicht mal einer Stunde, sondern in exakt 55 Minuten.

Agenda:

17:00 | Check-in
17:10 | Vortrag: Benedict Kurz, Knowunity
17:40 | Networking
17:50 | Check-out

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bzw. Registrierung aber erforderlich unter
https://pretix.eu/wrs/socialbox01/

socialbox|55 ist eine Veranstaltung von Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH und dem Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen e.V.

Der Beitrag Social Media Talks aus der IT Region Stuttgart erschien zuerst auf Startup Region Stuttgart.

Quelle: Events Archiv – Startup Region Stuttgart
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.