Digitale Lernplattform Knowunity knackt die Marke von einer Millionen Downloads

Pressemitteilung:

  • Knowunity erreicht in weniger als acht Monaten nach dem Start der Lernplattform 1 Mio. App-Downloads und ist somit die schnellst wachsende Schulapp Deutschlands
  • Die Lernapp erhält ein großes neues Update, welches den Lernbereich für personalisiertes Lernen hinzufügt

Sindelfingen, 04.06.2021Knowunity, die digitale Lernplattform für Schüler:innen, hat nach dem Start im September 2020 bereits mehr als eine Millionen App-Downloads erreicht. Die Nachfrage an digitalen Lernlösungen ist ungebrochen, was sich in dem rasanten organischen Zuwachs an neuen Nutzern in den letzten acht Monaten widerspiegelt. Knowunity ist damit weiterhin die schnellst wachsende Bildungs-App in Deutschland.

Neuer Lernbereich ermöglicht personalisiertes Lernen

Mit einer Millionen Downloads schaltet Knowunity ein weiteres neues Feature frei – den Lernbereich. Der Lernbereich erleichtert das gezielte personalisierte Lernen für Klassenarbeiten, Präsentationen oder andere wichtige schulische Abgaben. Schüler:innen können sich im Lernbereich personalisierte Lernpläne erstellen lassen und so mit einer eigenen Strategie lernen. Der Kalender und die Erinnerungen per App helfen, die wichtigsten Termine im Blick zu behalten. Die Nutzer:innen können im Lernbereich zu jedem Termin passende Themen eintragen, um diese mit Lerninhalten (“Knows”) anreichern zu lassen, oder selbst zu befüllen. Ist ein Thema gut vorbereitet, dann lässt es sich ganz einfach als “gelernt” markieren.

Für die Klassenstufen 5-8 schlägt die App, anhand des jeweiligen Lernplans, passende Themen und dazugehörige Lerninhalte vor. So wird die Navigation für die jüngeren Schüler:innen noch leichter und sie können mit den für sie passenden Inhalten komplett personalisiert für ihre Klausuren lernen.

Knowunity ist die Lernplattform von und für Schüler:innen

Mit Knowunity können Schüler:innen jedes Lernproblem in nur einer App lösen – und das kostenlos. Die Knowunity-App umfasst mehr als 80.000 Inhalte (“Knows”) für die Klassen 5-13 aller Schularten. So haben Nutzer:innen kostenlosen Zugriff auf eine Vielzahl von Zusammenfassungen, Lernhilfen oder Erklärungen – erstellt von sehr begabten Schüler:innen in allen Themen und Fächern. Schüler:innen können jederzeit ihre Fragen stellen, oder in wenigen Minuten direkt Hilfe bei den Hausaufgaben erhalten. Besonders gute und erfahrene Schüler:innen (“Knower”) können dabei Ihre Inhalte teilen, anderen Schülern helfen und sich mit Ihrem Wissen tausende Follower und viel Anerkennung aufbauen.

Die Idee zu Knowunity entstand im Jahre 2019. Die Gründer gingen zu diesem Zeitpunkt selbst noch zur Schule und konnten somit ihre eigenen Erfahrungen einbringen. Das Gründer-Team bestehend aus Benedict Kurz, Lucas Hild, Gregor Weber, Julian Prigl und Yannik Prigl widmet sich nun voll und ganz dem Aufbau von Knowunity. Die Plattform startete im September 2020 und schaffte es in nur acht Monaten rund eine Millionen Nutzer zu gewinnen und in die Top-Charts des App Stores in Deutschland zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.