WRS Energie aus Stuttgart hilft Unternehmen Energie einzusparen

Hallo Lennard, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei WRS Energie kurz vor:

Ich bin Lennard von WRS Energie. Das Gründerteam besteht aus Laurin, Dominik und mir. Wir haben uns 2014 in unserem Ingenieursstudium „Energiemanagement“ kennengelernt.

Vielleicht möchtest Du uns ganz am Anfang Euer Startup kurz vorstellen ?

Wir von WRS Energie helfen Industrieunternehmen Kosten für Druckluft zu reduzieren. Dazu haben wir ein Monitoringsystem entwickelt, welches in jede bestehende Druckluftanlage integrierbar ist und die Daten via Mobilfunk an unsere Software schickt. Diese wertet die Daten intelligent aus und stellt diese unseren Kunden zur Verfügung.

Welches Problem wollt Ihr mit WRS Energie lösen ?

Druckluft ist eines der teuersten Energieträger. Durch einen ineffizienten Betrieb löst sich das Geld bei vielen Unternehmen im wahrsten Sinne des Wortes in Luft auf. Einsparpotenziale zu erkennen und darauf frühzeitig zu reagieren ist unsere Kernkompetenz.

Wie ist die Idee zu WRS Energie entstanden ?

Während unseres Studiums bekam wir die Idee ein Geschäftsmodell zu entwickeln. Nach einigen Wochen sind auf das Thema „Druckluft“ gekommen. Wir haben Energiemanagement studiert und daher war uns dieses Problem bestens bekannt.

Wie würdest Du Deiner Großmutter WRS Energie erklären ?

Wir helfen Unternehmen Energie einzusparen.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Natürlich. Das Geschäftsmodell wird laufend geschärft und wird sich auch in Zukunft weiterentwickeln.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

In einem ersten, abgesteckten Projekt werden die Potenziale des Kunden analysiert. Danach hat der Kunde die Möglichkeit in die kontinuierliche Analyse überführt zu werden.

Wie genau hat sich WRS Energie seit der Gründung entwickelt ?

Wir haben 2018 mit der Idee gestartet – damals noch im Bachelorstudium. Im Masterstudium haben wir dann das Netzwerk der Dozenten und Professoren genutzt, um unsere Idee weiterzuentwickeln. Mit unseren Abschlussarbeiten haben wir dann die ersten Pilotprojekte gestartet. Anfang 2021 haben wir dann die Exist-Förderung vom Bundesministerium erhalten. Im Oktober 2021 haben wir unsere erste Finanzierungsrunde mit BW Pre Seed gestemmt.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

Wir sind drei Gründer und haben noch sechs Studenten mit an Bord. In den nächsten Monaten möchten wir weiter wachsen und sind daher auf der Suche nach motivierten Studenten.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

So einiges. Insbesondere in der ersten Jahreshälfte haben wir viele Fehler gemacht. Daraus haben wir gelernt und wissen jetzt, worauf wir achten müssen.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Ein klassischer Fehler war z.B. dass wir Kundenbedürfnisse nicht tief genug analysiert haben. Das machen wir jetzt besser.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Im Start-Up-Leben gibt es oftmals keine Option zu Scheitern. Das war z.B. bei Exist oder BW Pre-Seed so. In der Hinsicht haben wir also alles richtig gemacht.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Derzeit sind wir im Exist-Förderprogramm und im BW Pre-Seed Prorgamm.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

In den nächsten 12 Monaten möchten wir unser Team vergrößern, den Umsatz signifikant steigern und unser Produkt wesentlich weiterentickeln.

Vielen Dank für das Interview.

3 thoughts on “WRS Energie aus Stuttgart hilft Unternehmen Energie einzusparen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.