Studio Sterneck macht Videospiele

Hallo Moritz, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei Studio Sterneck kurz vor:

Servus, immer gerne! Studio Sterneck besteht aus den Gründern Simon (Game-Design), Nico (Code & Administration) und mir (Code & Stuff). Wir haben zusammen Medieninformatik studiert und dann 2019 nach dem Abschluss gegründet. Mitte 2020 haben wir Ally mit ins Boot geholt. Seitdem ist sie zuständig für die Art Direction in Bezug auf … alles!

Vielleicht möchtest Du uns ganz am Anfang Euer Startup kurz vorstellen ?

Wir sind ein Indie Games Studio mit Sitz in Ludwigsburg. Unsere aktuelle Eigenentwicklung trägt den Titel ‘Get Together’ und ist ein kooperatives Puzzle Adventure. Außerdem bieten wir Dienstleistungen im Bereich der Software-Entwicklung von interaktiven Medien an (kurz: wir machen allerhand buntes Zeug mit Unity!)

Welches Problem wollt Ihr mit Studio Sterneck lösen ?

Wir sagen immer ganz gerne, dass wir anstreben ein ‘klassisches’ Games Studio zu sein. Für uns bedeutet das zum Beispiel, dass wir nicht wirklich Startup-like auf Problemlösung getrimmt sind. Eher sind wir daran interessiert Entertainment zu liefern, und das auf die (für uns) kreativste Art: Games!

Natürlich machen wir aber auch Auftragsarbeiten. Hier helfen wir, mit Design und Development Support, anderen Firmen, Museen o.Ä. mehr Gamification und Spiel in ihre Applikationen zu bringen.

Wie ist die Idee zu Studio Sterneck entstanden ?

Schon während des Studiums haben wir mit der Idee der Gründung eines eigenen Studios gespielt (hö). Als es dann soweit war, haben wir uns nach Förderungen und Acceleratoren umgeschaut. Erwähnenswert ist hier auf jeden Fall die Sandbox vom Startup Center der HdM und der Developer Boost der MfG Baden-Württemberg.

Wie würdest Du Deiner Großmutter Studio Sterneck erklären ?

Ich: wir machen videospiele

Oma: Waas?

Ich: WIR MACHEN VIDEOSPIELE!

Und so sieht das Ganze dann aus:

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Unsere Spiele werden als klassische Premium Titel angeboten, zumindest so der aktuelle Plan. Die Aufträge werden meist mit den geleisteten Manntagen in Rechnung gestellt.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

Wir sind mittlerweile zu 5 (inkl. Werkstudent) und zusätzlich 2 Freelancer, die an Get Together arbeiten. Für das nächste Projekt, wird da wahrscheinlich nochmal ein bisschen aufgestockt.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Bei dem initialen Konzept haben wir uns zeitlich definitiv etwas übernommen. Im Laufe des Prototyps haben wir aber daraus unsere Learnings gezogen und konnten dann mit sehr viel besseren und angemessenen Erwartungen in die finale Produktion starten.

Wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Wir haben fast jede (menschliche) Hilfe angenommen, die uns angeboten wurde. Egal ob durch befreundete Startups, etablierte Firmen oder die Startup-Acceleratoren: Erfahrungen sind Gold wert, vor Allem wenn man sie erst nicht selbst machen muss!

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Wir haben uns bezüglich einer Projektförderung an die MfG Baden-Württemberg gewandt, die Get Together mit einer Prototypen- und Produktionsförderung über insgesamt 80.000 € unterstützt. Ohne diese Hilfe wäre heute wahrscheinlich nicht mal halb so viel geschafft.. Danke!

Abseits davon sind wir durch Auftragsarbeiten eigenfinanziert.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Get Together releasen, neues Projekt starten, wachsen! Oh und mal wieder das Home Office verlassen, wenn man mal wieder reisen kann.

Übrigens: Auf Steam kann man jetzt schon Get Together wishlisten, dann wird man auch benachrichtigt, wenn es herauskommt…

Vielen Dank für das Interview.

Danke auch!

One thought on “Studio Sterneck macht Videospiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.