Baden-Württemberg fördert Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch Innovationsgutscheine

Seit 2008 sind Innovationsgutscheine ein Bestandteil der Förderstrategie Baden-Württembergs. Sie ermöglichen es KMU und Start-ups einen Fokus auf ihre Weiterentwicklung zu legen, indem sie Forschungs- und Entwicklungsprojekte mitfinanzieren. Unternehmen haben die Möglichkeit, durch Zuschüsse von bis zu 20.000 Euro maximal 50 Prozent der Kosten für vorbereitende Maßnahmen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu decken. Darunter fallen Recherchen, Machbarkeitsstudien, Qualitäts- und Materialtests oder auch der Bau von Prototypen.

Anders als bisher gibt es nicht mehr fünf, sondern drei Gutscheinlinien: Start-ups sowie kleine und mittelständische Unternehmen können nun zwischen dem Innovationsgutschein BW, dem Innovationsgutschein Hightech BW und dem Innovationsgutschein Start-up BW wählen. Hier erfahren Sie mehr zu den jeweiligen Förder- und Antragsbedingungen der Gutscheine.

Quelle: Wirtschaft digital Baden-Württemberg

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.