property rights ai.gents im Employer Portrait

Wir freuen uns sehr, mit property rights ai.gents ein weiteres Startup aus Stuttgart als Employer portraitieren zu können !

Was macht property rights ai.gents aus ?

  • Absolute Seriosität im Patentrechtswesen
  • Ausschließlich Mitarbeiter mit höchstmöglichem Fachwissen auf jeder Unternehmensposition
  • Vollstes Vertrauen unserer Nutzer bzw. Kunden, die ja Anwälte im Patentrecht, Patentanwälte, Richter, Patent(mit)inhaber sowie Patentprüfer sind
  • Klare abbildbare Geschäftsmodelle und diesbezügliche unternehmerische Prozesse, die dem Nutzer echte Wertschöpfung bringen und nur dafür wird auch schlussendlich gezahlt
  • Digitalisierung & Künstliche Intelligenz als Unterstützer der Verbesserung der Gerichtsbarkeiten in Patentverletzungs- & Patentnichtigkeitsverfahren, vor allem in der COVID19-Pandemie ein hochaktuelles Thema
  • Transparenz im Gutachterwesen, um Korruption & Seilschaften zu unterbinden und um bestmögliche Gutachten zum nachvollziehbaren Preis in Patentstreitigkeiten zu erhalten

Elevator Pitch: Bitte beschreibt in ein paar Sätzen, was Euer Startup so macht und was es von seinen Mitbewerbern abhebt.

property rights ai.gents ist die bisher einzige digitale (KI-)Lösung, um (theoretische) Gutachter aus Streitpatenten heraus abzuleiten, mit dem Ziel das bestmögliche Gutachten zum nachvollziehbaren Preis für ein patentrechtliches Gerichtsverfahren, egal ob für Anwälte, Mandanten, Richter oder Patentprüfer zu erhalten.

Bei Euch zu arbeiten ist spannend, weil…

  • es viel zu gewinnen gibt aber nichts zu verlieren.

Welche Aufstiegschancen haben Mitarbeiter bei Euch im Unternehmen ?

Aktuell befindet sich das Unternehmen noch im Aufbau. Aber jeder, der eine spezifische Position einnimmt, kann später der Leiter der entsprechenden Abteilung sein. Größter Vorteil von property rights ai.gents ist das Kunden- und Berufsnetzwerk mit den wichtigsten Patentrechtsstandorten in Deutschland, Europa und vielleicht auch bald den USA und Japan.

Seid Ihr ein schnell wachsendes Startup (ggf. auch durch Venture Capital) oder wächst Eurer Unternehmen über einen längeren Zeitraum hinweg ?

Beides. Geplant ist ein lineares Wachstum binnen drei Jahren und ein anschließendes exponentielles Wachstum außerhalb Deutschlands, vor allem in Europa, Nordamerika, Ostasien und allen weiteren Industrieregionen dieser Welt.

Wie viele Mitarbeiter habt Ihr ?

Aktuell arbeite ich alleine in Personalunion an zwei Standorten in Stuttgart und Düsseldorf. Allerdings stehen hinter mir ein weiterer Anteilseigner, die TTI GmbH in Stuttgart, die den Unternehmenssitz von property rights ai.gents beherbergt, das Fraunhofer IAO in Stuttgart, die TU München sowie mein erster Kunde, die Wirtschaftskanzlei „Heuking Kühn Lüer Wojtek“ an Europas größtem Patentverletzungsgerichtstand in Düsseldorf.

Büro-Hund / Büro-Katze / Büro-Meerschweinchen sind erlaubt ? Ja oder nein ?

Sollte die Pandemie vorbei sein und man wieder außerhalb des Home Offices arbeiten dürfen, wäre jedes Bürotier willkommen. Da müsste man nur schauen, dass der Hund die Katze nicht jagt und die Katze das Meerschweinchen nicht frisst. Zumindest würden alle drei nicht Kunden- & Mandantengeheimnisse verraten, das ist das wichtigste. Entsprechend müsste ich an dieser Stelle einen Büro-Papagei, wie man es im Patentwesen so schön formuliert, exkludieren.

Welche Möglichkeiten bietet Ihr Euren Mitarbeitern, damit sie sich langfristig bei Euch wohlfühlen ?

Da wir eng mit Start-up-Einrichtungen wie der TTI GmbH auf dem Campus der Universität Stuttgart zusammenarbeiten sowie weitere Möglichkeiten am Standort Düsseldorf haben, sollten alle modernen Unternehmenseinrichtungswünsche sowie Mitarbeiterservicewünsche möglich sein.

Was erwartet Ihr von Euren Mitarbeitern ?

Dieselbe Begeisterung für das Thema wie der Gründer es hat. Nur wenn Jemand motiviert ist und mit Lust zur Arbeit kommt, funktioniert es auch. Die Zeiten der ungewollten Jobpositionen sind mittels Automatisierung und Digitalisierung endgültig vorbei.

Wo findet man Eure aktuellen Stellenangebote ?

Jobpositionen findet man unter: http://www.pra-software.com/JOBS-ABOUT-US/

Welche nächsten großen Schritte plant Ihr demnächst für property rights ai.gents, bei denen Ihr Teamverstärkung benötigt ?

Zwischen Januar und April 2022 circa liegt der Fokus auf Start-up-Pitches, Businessplanwettbewerben sowie Investorensuche. Anschließend wären ein bis zwei IT-Experten notwendig, die einerseits die bisherigen funktionsfähigen Software-Teillösungen zu einer Gesamtlösung fusionieren lassen, andererseits auch diese als Software-as-a-Service (SaaS) cloudbasiert implementieren.

Mit welchen spannenden Kunden habt Ihr bereits erfolgreich zusammengearbeitet ?

An dieser Stelle muss man klar sagen, dass der erste Kunde auch mit Abstand der spannendste und geeignetste ist. Mit der Wirtschaftskanzlei „Heuking Kühn Lüer Wojtek“ am Standort Düsseldorf, unweit des Oberlandesgerichts Düsseldorf ist direkt die „Pole Position“ in Patentverletzungsverfahren bezüglich Kundenakquisition geglückt. Dies bezieht sich nicht nur auf ein Deutschlandgeschäfts, sondern auch auf ein baldiges Europageschäfts. Nirgendwo sonst in Europa werden so viele Patentverletzungsverfahren jährlich durchgeführt.

Danke für das Gespräch!

  • Sehr gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.