ISTARI.AI im Employer Portrait

Wir freuen uns sehr, mit ISTARI.AI ein weiteres Startup aus Mannheim als Employer portraitieren zu können !

Wir sind ISTARI.AI, ein 2019 gegründetes KI-Startup aus Mannheim. Die Idee für ISTARI entstand aus zwei Doktorarbeiten heraus und der Bedarf hat sich bestätigt. Seit unserer Gründung sind wir kontinuierlich zu einem vielseitigen, internationalen Team mit inzwischen 12 Mitarbeitenden gewachsen. Dabei ist es uns wichtig, dass wir, obwohl wir von verschiedenen Standorten arbeiten, in engem Kontakt bleiben und gemeinsam an unserer Vision, DER europäische Anbieter für automatisierte Marktanalyse zu werden, arbeiten.


Elevator Pitch: Bitte beschreibt in ein paar Sätzen, was Euer Startup so macht und was es von seinen Mitbewerbern abhebt.

Mit webAI haben wir eine künstliche Intelligenz entwickelt, mit der wir die Websites von allen Unternehmen in Europa zu verschiedenen Themen scannen und auswerten können. Wir haben festgestellt, dass es unseren Kunden große Schwierigkeiten bereitet, sich einen aktuellen Überblick über die Unternehmen und deren Aktivitäten in einer gewünschte Region oder Branche zu verschaffen. Die Daten traditioneller Anbieter sind oft unvollständig oder nicht aktuell. Mit unserer webAI können wir Daten in Echtzeit bereitstellen und somit eine fundierte Entscheidungsgrundlage für unsere Kunden schaffen.

Bei Euch zu arbeiten ist spannend, weil…

Ich denke die Arbeit in einem Startup ist immer sehr spannend, da in kürzer Zeit sehr viel passieren kann. Für mich, und ich denke da kann ich auch für meine Mitarbeitenden sprechen ist,

Die Arbeit in einem KI-Startup ermöglicht es, an der Spitze des technologischen Fortschritts zu stehen und innovative KI-Lösungen zu entwickeln, die unser Leben grundlegend verändern können. Es bietet ein dynamisches Arbeitsumfeld mit Raum für Kreativität und Experimente, wo Mitarbeiter an vielfältigen Projekten arbeiten und sich ständig neuen Herausforderungen stellen können. Mitarbeiter haben die Chance, das enorme Potenzial der KI-Technologie auszuschöpfen, komplexe Probleme zu lösen, neue Märkte zu erschließen und die Zukunft aktiv mitzugestalten.

Welche Aufstiegschancen haben Mitarbeiter bei Euch im Unternehmen ?

Wir bieten unseren Mitarbeitern die Möglichkeit sich selbst zu entwickeln, das kann in Form der Unterstützung bei einer Masterarbeit sein oder auch der Schritt zur Festanstellung. Unsere top Kontakte in die Wissenschaftswelt ermöglichen es uns außerdem, unsere Teammitglieder bei Promotionen zu unterstützen. Zudem ermöglichen wir ein sehr flexibles Arbeitsmodell. Wir freuen uns, und wissen die Vielseitigkeit unserer Mitarbeiter sehr zu schätzen und das möchten wir Ihnen auch zeigen/zurückgeben.

Seid Ihr ein schnell wachsendes Startup (ggf. auch durch Venture Capital) oder wächst Eurer Unternehmen über einen längeren Zeitraum hinweg ?

Gegründet wurden wir von David und Jan im Jahr 2019, als die beiden die Grundlagen für ISTARI in ihren Doktorarbeiten entwickelt haben. Seit Januar 2021 arbeiten die beiden Vollzeit für ISTARI und das Team ist seitdem stetig gewachsen. Mit unserer Arbeit konnten wir mehrere Hauptpreise gewinnen, darunter auf der Slush’D Heilbronn. Des Weiteren haben wir ein Investment der Campus Founders aus Heilbronn erhalten.

Wie viele Mitarbeiter habt Ihr ?

Inzwischen sind wir ein 12-köpfiges Team, das teilweise in Mannheim, teilweise in Berlin und teilweise in ganz Europa verteilt ist. Darunter sowohl Data Specialists, Wirtschaftswissenschaftler, als auch Studierende. Auf einen regelmäßigen Austausch innerhalb des Teams legen wir sehr großen Wert.

Büro-Hund / Büro-Katze / Büro-Meerschweinchen sind erlaubt? Ja oder nein ?

Ja, auf jeden Fall. Hier im Mafinex Technologiezentrum in Mannheim herrscht diesbezüglich eine sehr offene Kultur und der Hund wäre in Gesellschaft. Katzen und Meerschweinchen haben wir bis jetzt noch nicht gesehen….

Welche Möglichkeiten bietet Ihr Euren Mitarbeitern, damit sie sich langfristig bei Euch wohlfühlen ?

Wir bieten unseren Mitarbeitenden ein mobiles Arbeitskonzept. Es ist keine Voraussetzung vor Ort an einem unserer Standorte in Mannheim oder Berlin zu arbeiten. Fast alle Tätigkeiten sind auch aus dem Homeoffice möglich. Um den Austausch zwischen den verschiedenen Bereichen, in welche wir aufgeteilt sind, aufrecht zu erhalten, treffen wir uns monatlich zum Mittagessen sprechen über die aktuellen Aktivitäten, Erfolge und Herausforderungen.

Was erwartet Ihr von Euren Mitarbeitern ?

In einem Startup trägt die individuelle Leistung maßgeblich zum Erfolg des gesamten Teams und somit der gesamten Unternehmung bei. Wir freuen uns, und feiern die gemeinsamen Erfolge und um diese zu erreichen sind wir auf die Mitarbeit jedes Teammitgliedes angewiesen. Wir „erwarten“ Motivation für was wir tun, Eigeninitiative und einen Teamspirit, welchen wir teilen.

Wo findet man Euren aktuellen Stellenangebote ?

Wir schreiben generell alles bei LinkedIn aus und verteilen Ausschreibungen außerdem in unserem Netzwerk.

Welche nächsten großen Schritte plant Ihr demnächst für ISTARI.AI, bei denen Ihr Teamverstärkung benötigt ?

Aktuell entwickeln wir uns von einem projektbasierten zu einem produktbasierten Geschäft. Bisher haben wir die Entwicklung unserer Technologie über individuelle Projekte für einzelne Kunden realisiert und damit auch schon gute Traction erzielt. Nun haben wir unseren Datenmarkt gestartet, wo man mit wenigen Klicks themenspezifische Unternehmensliste für hunderte von europäischen Regionen kaufen kann. Jetzt gilt es im nächsten Schritt unser Marketing und Sales auszubauen, sowie ein Dashboard, über das unsere Kunden nach hochindividuellen Suchkriterien Unternehmen filtern und Shortlists erzeugen können.

Mit welchen spannenden Kunden habt Ihr bereits erfolgreich zusammengearbeitet ?

Aktuell konzentrieren wir uns auf regionale Wirtschaftsförderer. Das sind beispielsweise Ministerien, Handelskammern, Industrieverbände und die Wirtschaftsförderungen der Städte. Sie haben das Problem, dass sie nie genau wissen, was aktuell in ihrer Region oder Branche eigentlich passiert. Niemand weiß zum Beispiel, welche Unternehmen in Paris Blockchain in Produkten oder Dienstleistungen integriert haben. Dazu können wir brandaktuelle Daten bereitstellen. Auch die Wissenschaft gehört zu unseren Kunden. So haben wir beispielsweise für die ETH Zürich und die TU München gearbeitet. Aktuell bereiten wir ein Projekt für die OECD in Paris vor. Wir konzentrieren uns nun auch zunehmend auf den privaten Sektor und haben hier bereits mit bekannten Beratungsunternehmen zusammengearbeitet, wie beispielsweise Prognos und Kearney.

Unsere Kunden kommen insbesondere aus dem DACH Raum, zunehmend aber auch aus dem Rest Europas. Außerdem konnten wir gerade unseren ersten Kunden aus Australien gewinnen!

Danke für das Gespräch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.